Peter Ferreira, Wasser und Salz Heilkunde – 1. Teil

Peter Ferreira, Wasser und Salz Heilkunde – 1. Teil

Dieser 1. Teil des Vortrages behandelt nur das Thema “WASSER”.

Wasser und Salz

Diese beiden maßgeblichen Träger des Lebens auf unserem Planeten sind in den letzten 100 Jahren derart denaturiert worden, dass wir hier wohl den größten Anteil der Ursachen von Gesundheit und Krankheit suchen können.

Auch in der Wissenschaft wird Wasser, das Lebensmittel Nr. 1, schon längst nicht mehr nur noch als H2O bezeichnet oder Salz als NaCl. Die Bezeichnung lebendiges Wasser oder lebendiges Salz hat also auch bereits seine wissenschaftliche Berechtigung.

Darüber sprach der deutsche Akademiker Peter Ferreira im Rahmen einer Vortragsreihe, sowie auch über die Ergebnisse einer Forschungsstudie, die er im Namen eines amerikanischen Forschungsinstitutes über 2 Jahre, in seiner Eigenschaft als Biophysiker betreut. Dabei werden in einem Salz-Heilstollen bei Berchtesgaden 400 Patienten mit nichts anderem als mit Wasser- und Salzanwendungen behandelt.

Die Studie ist auf wissenschaftlicher Basis und findet in Zusammenarbeit mit dem österreichischen Ludwig Boltzmann-Institut statt. Das Ludwig Boltzmann-Institut führt die Segmentaldiagnostik bei den Patienten durch, sodass auch der schulmedizinische Verlauf überwacht wird. Im Themenbereich Wasser findet die Zusammenarbeit mit dem anerkannten Wasserwissenschaftler und Biophysiker Dr. Wolfgang Ludwig statt, sowie mit der italienischen Biologin Frau Dr. Cicollo, die in den letzten 20 Jahren heilige Wässer aufgrund ihrer Frequenzmuster untersucht hat. Ihr ist es zu verdanken, das es in Italien mittlerweile 14 anerkannte Lichtwasserzentren gibt, wo unter medizinischer Leitung mit nichts anderem als mit heiligen Wässern therapiert wird.

Ferreira:” Bei unseren Untersuchungen geht es nicht um irgendeine Marke von Wasser oder Salz. Es geht um den viel tieferen Sinn, den wir in der Sache Wasser und Salz wieder neu erkennen müssen. Es geht mir dabei um die Fähigkeit von Wasser und Salz, wobei sehr viel mehr dahintersteckt, als wir uns bisher rein wissenschaftlich eingestanden haben. Zu der Thematik Wasser gibt es ja seit einigen Jahren auch entsprechende Literatur, aber zu der gleichfalls wichtigen Thematik Salz ist kaum Literatur erhältlich. Deshalb werde ich mich in meinen Ausführungen auch mit Wasser beschäftigen, um dann aber etwas ausführlicher die Thematik Salz anzusprechen, denn darüber gibt es meines Wissens keine Literatur.

 

Zur Person Peter Ferreira:

Peter Ferreira ist 1965 in Salzberg bei Berchtesgaden geboren. Sein Geburtsort legte bereits die Weichen für seinen späteren Werdegang. Durch seine ganzheitliche und vegetarische Erziehung geprägt, widmete sich Peter Ferreira bereits in seiner Jugend den ethischen und metaphysischen Prinzipien des Bewusstseins.

Heute ist Peter Ferreira als Biophysiker Leiter einer wissenschaftlichen Forschungsarbeit über die biophysikalischen Zusammenhänge der Elemente Wasser und Salz. Im Bereich der Wasser- und Salzforschung vertrat er als Direktor das Institut für biophysikalische Forschung in den Ländern Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Peter Ferreira hat sich während seiner mehrjährigen beruflichen Auslandsaufenthalte in Portugal, Polen und den USA eingehend mit den Elementen Wasser und Salz beschäftigt. Durch zahlreiche Fernsehauftritte und Fachvorträge ist er im In- und Ausland bekannt geworden. Sein größtes Interesse besteht darin, die naturwissenschaftlichen Zusammenhänge von Lebendigkeit, Geometrie und Bewusstsein in natürlich veränderlicher Form zu vermitteln.

Video Zum Film-Vortrag in der VICIENTE Mediathek >>

 

 

 

 

 

DISCLAIMER: Diese Informationen sind keinesfalls als Diagnose- oder Therapieanweisungen zu verstehen. Wir übernehmen keine Haftung für Schäden irgendeiner Art, die direkt oder indirekt aus der Verwendung der Angaben entstehen. Bei Verdacht auf Erkrankungen konsultieren Sie bitte Ihren Arzt oder Heilpraktiker.

Telegram Viciente abonnieren

TelegramNEU - Alle Beiträge jetzt auch auf

Schreiben Sie uns Ihre Meinung

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Privacy Policy