Leberreinigung nach Florian Sauer

Leberreinigung nach Florian Sauer

Beitrag von Ursula Pumberger

Ein lieber Freund hat mir diese Info zu kommen lassen:

Hallo miteinander,

Mitte letzte Woche hatte ich eine Leberreinigung gestartet die mit einer Darmreinigung als Vorbereitung startete.

Sowas Effektives habe ich lange nicht mehr erlebt!!! Ich hatte vor Jahren schon mal diese „klassische Version“ mit Glaubersalz, Olivenöl und Pampelmusensaft gemacht mit kleinem Resultat und dem Körpergefühl das es das nicht wirklich ist!

Diese Leberreinigung ist anders und besser konzeptioniert, durch ein besseres Verständnis mit den richtigen Zutaten angegangen und mit irrem Erfolg!!

Bei mir war ein Objekt das war ca 3 cm lang und 2 cm breit und weitere 7-8 Objekte in Haselnussgröße ohne das ich dabei Kolliken bekam, daneben enorm viele kleinere Objekte!

Ich fühle mich frisch wie lange nicht mehr, esse mit Genuss viel weniger, die Verdauung ist nicht belastet und verbraucht keine unnötige Energie, was gegessen wird wird viel besser ausgewertet.

Diese Reinigung kann ich nur jedem empfehlen!

Dazu gibt es hier ein Video:

Ein kurzes Video ca. 17 Minuten – Zum Video …

 

Weitere Informationen gibt es auf dieser Webseite: www.rawfoodlifecoach.de

 

 

DISCLAIMER: Diese Informationen sind keinesfalls als Diagnose- oder Therapieanweisungen zu verstehen. Wir übernehmen keine Haftung für Schäden irgendeiner Art, die direkt oder indirekt aus der Verwendung der Angaben entstehen. Bei Verdacht auf Erkrankungen konsultieren Sie bitte Ihren Arzt oder Heilpraktiker.

Telegram Viciente abonnieren

TelegramNEU - Alle Beiträge jetzt auch auf

2 Comments

  1. anouschka

    Hallo Frau Pumberger. hier muss ich Sie wiedersprechen! ich habe die Leberkur nach HULDA CLARCK gemacht und zwar ca. 12 x mit ein riesen Erfolg!! der 1e Fehler die Sie gemacht haben ist Glaubersalz zu nehmen statt BITTERSALZ, Bittersalz öffnet die Gallengänge damit die evt. Steinen rauskönnen. Glaubersalz nicht.
    2e Der Kur nach Moritz kann ich auch nicht empfehlen mir hat es wenig gebracht.
    3e der Kur nach Hulda Clark ist sehr warmherzig zu empfehlen mit Profilaktischer Vorbereitung!! ÄUßERST WICHTIG1 oft wird das vergessen oder nicht Ernst genommen und das ist gerade das a und o.
    Der Kur nach Hulda Clark habe ich ca. 12 x durchgeführt mit autoimmune Hepatitis was sich nach fehldiagnose schon zur Leberzihrrose type C entwickelt hatte. Dank diesen Maßnahme hat sich mein Leberzihrrose zurückgebildet nach Type A, was heute zur Tage noch kaum einen Arzt glaube kann, wäre nicht da die eindeutige Befunden.
    Leider kann ich mir das Video nach Floria Sauer nicht anschauen, habe mein Werbung geblockt und damit ist dieses Video auch nicht freigegeben.
    Lg anouschka

Schreiben Sie uns Ihre Meinung

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Privacy Policy