Glucosamin und Chondroitin – Was ist das und wie wirkt es?

Beitrag von Vitaminum

Was ist Glucosamin und Chondroitin?

VORWORT: Gelenkprobleme und verleugnete Fakten

„Frau Meier, es handelt sich um einen altersbedingten Verschleiss – Sie müssen sich damit abfinden, da können wir nichts tun!“

Haben Sie diesen Satz ebenfalls schon mal gehört?

Im Gegensatz zu dem, was uns die Schulmedizin sehr gern glauben lassen will, sind Knorpel, Knochen, Sehnen und Bänder, Bindegewebe eine lebende Materie und exakt deshalb auch regenerationsfähig, sofern die hierfür benötigten Baustoffe (Glucosamin und Chondroitin) zur Verfügung stehen.

Während die Schulmedizin bei Gelenkabnutzung also von „altersbedingter Abnutzung“ wie bei einer Maschine spricht, findet in Wirklichkeit ganz im Gegenteil dazu in jeder unserer Körperzellen ein ständiger Auf- und Abbau ALLER Gewebeformen – im Gegensatz zu irgendwelchen Radlagern und anderen künstlichen Gelenkformen vermag sich der Gelenkknorpel also zu regenerieren! Die Grundlage hierfür bilden die beiden Nährstoffe: Glucosamin und Chondroitin!

Genausowenig wie man Zwillingspärchen trennen darf, sollte man bestimmte Co-Partner innerhalb der Vitalstoffe zusammen belassen wie hier das Glucosamin und Chondroitin, wenn deren synergetische Wirkung eine Verstärkung der positiven Eigenschaften verspricht.
Dies auch der Grund, warum wir über Glucosamin und Chondroitin auf einer gemeinsamen Website informieren.

Was ist Glucosamin und Chondroitin?

>> WEITERLESEN …

Arthrose Heilung - Der ultimative Leitfaden!

Die revolutionäre Heilung von Arthritis

 Bezugsquelle Glucosamin und Chondroitin und weitere:

 

Glucosamin und Chondroitin

Ultra Protect Nährstoffpaket

Hier kaufen 

ChillSan 

Mit Aloe Vera, Chili, Ingwer,  Ackerschachtelhalm,  zum Einmassieren

Hier kaufen 

Methionin 

Gelenkknorpel benötigt für den Aufbau Schwefel

Hier kaufen 

 

QUELLENHINWEIS: Vitaminum

 

Diese Informationen sind keinesfalls als Diagnose- oder Therapieanweisungen zu verstehen. Wir übernehmen keine Haftung für Schäden irgendeiner Art, die direkt oder indirekt aus der Verwendung der Angaben entstehen. Bei Verdacht auf Erkrankungen konsultieren Sie bitte Ihren Arzt oder Heilpraktiker.

Möchten Sie immer über neue Beiträge informiert werden? Dann melden Sie sich hier zum GRATIS Newsletter an.


Schreiben Sie uns Ihre Meinung

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.