Emmi-dent Ultraschall-Zahnreinigung – tägliche Prophylaxe bei Parodontitis u.v.m.

Emmi-dent Ultraschall-Zahnreinigung – tägliche Prophylaxe bei Parodontitis u.v.m.

Auszüge aus der Webseite von emmi-dent

Ultraschall-Zahnreinigung - tägliche Prophylaxe bei Parodontitis u.v.m.Wirkprinzip

Tägliche Prophylaxe für jedermann für zuhause – durch neues Mikro-Reinigungsverfahren mit reinem Ultraschall (max. 96 Millionen Schwingungen pro Minute)

Unsere Ultraschall-Geräte sind die „beste Symphonie für die Zähne“

Im Gegensatz zu allen herkömmlichen Reinigungsverfahren (Makroreinigung – mechanische Bewegungen mit 20.000 bis 30.000 Schwingungen pro Minute) setzt die neue Mikroreinigung (max. 96.000.000 Schwingungen pro Minute) auf eine komplett andere, „bewegungs-„, fast schon berührungsfreie Ultraschalltechnologie, die zudem, und das ist ein unschätzbarer Vorteil, auch an Stellen im Mundraum reinigt, wo kein Makroreinigungsverfahren wirken kann, auch keine Zahnseide oder Interdentalbürstchen. Die Ultraschallwellen dringen in die kleinsten Zwischenräume ein, auch bei Zahnspangen und bei Implantaten. Ohne mechanischen Druck reinigen Sie dabei wirkungsvoll und nachhaltig Zähne, Zahnzwischenräume, Fissuren und Zahnfleischtaschen,

Ultraschall-Zahnbürsten (nicht zu verwechseln mit den so genannten „Schallbürsten“, die nach herkömmlichem Makro-Reinigungsverfahren arbeiten, also die Zähne immer noch „schrubben“) wandeln über eine moderne Elektronik die elektrische Energie vom wieder aufladbaren Akku (Akku befindet sich im Handteil des Ultraschallgerätes) in gesundheitlich unbedenkliche Ultraschallwellen mit maximal 96 Millionen Schwingungen pro Minute um. Über den Ultraschallaufsatz und durch eine Ultraschall-Zahncreme wie auch durch den Speichel werden die nicht hörbaren Schwingungen auf die Zähne, das Zahnfleisch, den Gaumen und auch die Zunge übertragen. Der Ultraschall bildet dabei Millionen von Mikrobläschen, die aufgrund ihrer geringen Größe in kleinste Zwischenräume eindringen können. Dort „implodieren“ sie und entfernen dabei Verunreinigungen wie Speisereste, Zahnstein, Plaque, Bakterien usw. Die Ultraschallbewegung transportiert die Verunreinigungen dann nach außen.

Zahnärzte setzen Ultraschall bereits seit vielen Jahren sehr erfolgreich bei der professionellen Zahnreinigung ein. Dabei wird ein „harter“ Ultraschall (niedrige Frequenz, hohe Leistung) mit einer Metallspitze als Übertragungsmedium verwendet. Jetzt kann sich die Mikro-Technologie mit „weichem“ Ultraschall (hohe Frequenz, sehr geringe Leistung) mit Borsten und einer speziellen Zahncreme als Übertragungsmedium erstmals auch jeder Bundesbürger für die tägliche Zahnpflege, Prophylaxe und Therapie zuhause leisten.

FAQ-Übersicht

Ich habe gehört, dass Ihre Ultraschallgeräte neben der gründlichen Reinigung auch weitergehende, positive Wirkungen haben. Was ist damit gemeint?

Der Ultraschall wirkt prophylaktisch (vorbeugend) zur Verhinderung von Zahnerkrankungen. Bei der Anwendung der neuen Ultraschalltechnologie handelt es sich um eine echte Prophylaxe, da Ultraschall Keime und Bakterien abtötet. Grundlage aller Zahnerkrankungen sind Bakterien, die durch das menschliche Immunsystem nicht ausreichend bekämpft und vernichtet werden können. Der Ultraschall tötet die Bakterien ab und entzieht so möglichen Zahnerkrankungen anhaltend die Grundlage. Zusätzlich erzeugt der Ultraschall eine erhöhte Durchblutung des Gewebes und setzt körpereigene Energien frei, die ebenfalls eine prophylaktische Wirkung haben.

Der Ultraschall wirkt therapeutisch (heilend), da er Keime und Bakterien abtötet – nicht nur auf Zähnen und Zahnfleisch (Plaque, Zahnstein, Karies), sondern auch im Zahnfleisch, in das der Ultraschall ca. 12 mm tief eindringt und dadurch Bakterien / Vereiterungen an Zahnhalteapparat und Zahnwurzel beseitigt (Gingivitis, Parodontitis, Periimplantitis bei Impantologie). Durch die erhöhte Durchblutung des Gewebes und die Freisetzung von körpereigenen Energien wird zusätzlich das Immunsystem, d.h. die körpereigenen Abwehrkräfte signifikant gestärkt, wodurch die Heilung nachhaltig gefördert und beschleunigt wird.

QUELLENHINWEIS: emmi-dent.de

 

DISCLAIMER: Diese Informationen sind keinesfalls als Diagnose- oder Therapieanweisungen zu verstehen. Wir übernehmen keine Haftung für Schäden irgendeiner Art, die direkt oder indirekt aus der Verwendung der Angaben entstehen. Bei Verdacht auf Erkrankungen konsultieren Sie bitte Ihren Arzt oder Heilpraktiker.

Telegram Viciente abonnieren

TelegramNEU - Alle Beiträge jetzt auch auf

Schreiben Sie uns Ihre Meinung

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Privacy Policy