René Gräber: Persönliche Worte aus der Naturheilpraxis

René Gräber: Persönliche Worte aus der Naturheilpraxis

Beitrag von René Gräber

Natur heilt - Rene GräberLiebe Leserinnen, liebe Leser,

heute möchte ich etwas persönlicher werden.

Zunächst einmal zu diesem Newsletter:

Ich schreibe jetzt mittlerweile seit fast 17 Jahren Newsletter; ursprünglich nur für meine Patienten. Und um eine lange Geschichte kurz zu machen: Nach all den Jahren wurden dieses Jahr (2020) das erste Mal meine Newsletter von einigen Providern blockiert.

Das erste Mal im März und jetzt wieder (und immer noch) von 1&1. Zu 1&1 gehören u.a. die E-Mail Adressen gmx.de, gmx.net, web.de, gmx.at, gmx.ch und einige andere. Wenn Sie eine 1&1 Adresse haben und diesen Newsletter sehen, dann hat sich das Problem eventuell gelöst / gebessert. Ich zahle mittlerweile übrigens 4-stellige Beträge um das zu lösen und zu verbessern…

Warum schreibe ich Ihnen das?

  1. Es sind sehr merkwürdige Zeiten. Und im Windschatten von C-o-r-o-n-a passieren Dinge, die ich persönlich nicht für möglich gehalten hätte. Manche nennen so etwas „Verschwörungstheorien“. Und in der Tat: davon geistern einige herum. Aber man braucht keine dieser Theorien – die Fakten reichen völlig aus – dazu gleich mehr.
  2. Es kann sein, dass ich ihnen schon ziemlich bald von einer anderen E-Mail Adresse und einem anderen Anbieter sende. Die Adresse wird dann natur-heilt.e-mailnews.de als Bestandteil haben. Tja… merkwürdige Zeiten – oder soll ich besser sagen: „Neue Normalität“?
  3. Viele von Ihnen sind auf einem sehr unterschiedlichen „Stand“. Ich weiß, dass hier Kolleginnen und Kollegen aus dem Bereich der Medizin mitlesen, manche sogar mit Professoren-Titel. Die meisten von Ihnen interessieren sich einfach „nur“ für Naturheilkunde. Seit C-o-r-o-n-a gibt es allerdings noch eine Dritte Gruppe: Diejenigen, die … hm… ich weiß gar nicht wie ich das beschreiben soll… nun, die vielleicht so etwas wie „Trost“ oder Zuspruch für sich suchen…

Denn wenn ich mal verdeckt andeute, dass ich die ganze Sache hinschmeiße und einfach nur wieder in der Praxis arbeite, dann bekomme ich so liebe E-Mails wie zum Beispiel diese hier (kleiner Auszug):

„Lassen Sie uns LeserInnen nicht allein. Ich denke, alle warten auf Ihre Berichte und Einschätzungen. Ich persönlich freue mich sehr, dass ich Sie vor Jahren im Internet entdeckt habe.“

Und das sind dann wieder Dinge, wo ich sage: Genau deswegen stehe ich morgens auf; um zu dienen und zu helfen. Um die Welt etwas besser zu machen und das Leid der Menschen zu lindern so gut es geht. Und das es geht weiß ich aus eigener Erfahrung. Es geht mit Hilfe der Naturheilkunde.

Derzeit sehe ich viel Wut, Zorn, depressive Stimmungen, Schmerzen bei den Patienten.

Auffällig viele Patienten kommen übrigens derzeit mit Schmerzen in der rechten Schulter. Als mir und meiner Frau das in der Praxis auffiel, „klingelte “ es sofort bei mir:

Die rechte Schulter ist dem Funktionskreis Leber / Gallenblase zugeordnet. Die Emotionen die dazu gehören sind Wut, Zorn und Ärger. Tja: Corona lässt grüßen. Neue Normalität? Auch depressive Verstimmungen nehmen deutlich zu. Und von den Existenzängsten zahlreicher Selbstständigen ganz zu schweigen.

Und was sich teilweise bei den Kindern abspielt ist ebenfalls eine Tragödie. Grundschulkinder, die auf einmal wieder anfangen sich einzunässen. Kinder die von heute auf morgen fast erblinden. Das alles sind keine Einzelfälle. Ich bin seit über 20 Jahren in der Praxis – aber was ich derzeit sehe sind keine Ausnahmen mehr. Da kann und will ich meinen Mund nicht halten.

Angst, Stress und „social distancing“ machen krank. Das ist durch zahlreiche Studien belegt. Dennoch werden wir seit über 9 Monaten damit täglich 24 Stunden lang bedroht.

Dass wir es NICHT mit einer tödlichen Seuche zu haben, sondern mit einer schweren Grippe ist seit Monaten klar und durch die WHO bestätigt. Es trifft die, die es immer trifft: Ältere Menschen mit einem geschwächten Immunsystem. Das Alter der verstorbenen Co-vi-d-1-9-Patienten beträgt 83 Jahre (Quelle RKI). Es sterben im Jahr 2020 insgesamt bisher sogar weniger Menschen als im Vorjahr.

In meinem persönlichen Blog:

https://renegraeber.de/blog/intensivbettenbelegung-testzahlen/

gehe ich näher auf die aktuellen Zahlen ein. Ich habe jetzt begonnen dies wenigstens einmal pro Woche zu aktualisieren und dort zu berichten. Es sind alles „offizielle Zahlen und Statistiken“ die ich dort anführe.

Zum Beispiel liegt die Intensivbetten-Belegung in Deutschland seit Monaten konstant bei ca. 22.000 Patienten pro Tag und da sind die C-o-v-i-d-19-Patienten bereits dabei.

In einem weiteren Beitrag vom 26.11. hatte ich das genauer analysiert:

https://renegraeber.de/blog/corona-zahlen-26-11-20/

Und um die gesamten Zusammenhänge zu sehen, hatte ich ja bereits die Akte C-o-r-o-n-a zusammengestellt:

https://www.renegraeber.de/akte-corona.html

Denn es tauchen immer wieder die gleichen Fragen auf:

Was ist mit den anderen Ländern?

Was ist mit der Sterblichkeit?

Und natürlich ganz wichtig:

Was können Sie selbst tun?

Und da gibt es eine Menge!

Wenn ich jetzt noch schreibe, dass diese Informationen bezüglich Naturheilkunde zunehmend unterdrückt und „zensiert“ werden, dann halten das manche sicher wieder für eine „Verschwörungstheorie“ und kündigen mir den Newsletter.

Hier ein Beispiel:

Mittlerweile hat sich herumgesprochen, dass der Beifuß (Artemisia annua) ziemlich gut gegen Cor-on-a-Viren wirksam ist. Seitdem werden Hersteller diverser Beifuß Extrakte massiv seitens der Behörden angegangen. Eine Leserin die mir das von einem Verein (Anamed) berichtete, hatte ich gebeten, dies bei mir im Yamedo Forum als Thema zu bringen:

https://www.yamedo.de/forum/thread/3401-artemisia-annua-die-heilpflanze-artemisia-annua-soll-verboten-werden/

Yeap…. alles Verschwörung. Genau.

Die „Faktenchecker“-Organisationen sind mittlerweile auch an meinen Beiträgen „dran“.

Zum Beispiel hatte ich hier zitiert, dass die Lockdowns nichts bringen:

https://www.yamedo.de/blog/wirkungslosigkeit-von-lockdown-maksen/

Die Faktenchecker scheinen aber nicht so wirklich etwas gecheckt zu haben:

https://www.yamedo.de/blog/faktenckeck-wirkungslosigkeit-lockdown/

Und was derzeit alles auf Youtube gelöscht und zensiert wird ist unglaublich. Mittlerweile wurde sogar das Youtube-Konto von Prof. Dr. Sucharit Bhakdi gelöscht.

Als Professor und Leiter des Instituts für medizinische Mikrobiologie und Hygiene an der Universität Mainz war er als Experte oftmals im Fernsehen zu sehen zu BSE, EHEC und mehr. Heute: verhöhnt und gelöscht. In meinem Beitrag dazu habe ich ausführlicher berichtet:
https://www.yamedo.de/blog/bhakdi-der-geaechtete/

In Corona-Zeiten ist alles möglich. Da werden aus verdienten Wissenschaftlern plötzlich Feinde der Gesellschaft, weil sie die politische Propaganda von der alles vernichtenden „Pandemie“ nicht mitmachen wollen. Sie werden diskreditiert, weil sie weiterhin so wissenschaftlich arbeiten, wie sie das bislang immer gemacht haben. Und weil sie nicht einsehen wollen, dass Wissenschaft nicht sich selbst verpflichtet ist, sondern ein willfähriges Werkzeug von Politik und Industrie zu sein hat?

Kein Wunder also, wenn eine so renommierte Universität wie Oxford jetzt in Kooperation mit AstraZeneca an einem Impfstoff arbeitet, wo Studien zum Einsatz kommen, die man noch nicht einmal „schlechte Wissenschaft“ nennen kann. Da gibt es überhaupt keine Wissenschaft mehr. Hier hat sich der goldene Standard für Studien (prospektiv, doppelblind, randomisiert, Placebo kontrolliert) endgültig verabschiedet.
Aber die Sache mit den Impfstoffen ist ein weiteres Thema. Denn auch dazu hatte ich sehr viele Fragen erhalten…

Apropos Fragen: bitte sehen sie es mir nach, dass ich nicht auf alles antworten kann. Ich schaffe das einfach nicht. Aber ich schaue mir alles an was sie mir senden! Da sind sehr viele wertvolle Hinweise und Berichte dabei. Berichte aus erster Hand, aus Kliniken, usw.

So, ich denke das reicht für heute. Manche schreiben mir sowieso, dass meine Newsletter zu lang seien: 😉 

René GräberIch wünsche Ihnen ALLES GUTE und vor allem Frieden und Gesundheit. Seien Sie alle gesegnet.

Ihr

René Gräber

 

P.S. Um einen umfassenden Überblick zum Corona-Thema zu bekommen, kann ich nur dazu raten, sich „Die Akte Corona“ anzusehen:

https://www.renegraeber.de/akte-corona.html

Darin beschreibe ich ja auch die Probleme mit denen wir es tatsächlich bei C-o-v-i-d zu tun haben und was man aus Sicher der Naturheilkunde tun kann. Sie müssen vor C-o-r-o-n-a keine Angst haben. Angst nein, Respekt ja.

P.P.S.: Was ich auch immer wieder gefragt werde: Ob meine Newsletter, die Links usw. geteilt werden dürften? Meine Antwort: Ja sicher. Unsere höchste Aufgabe ist es zu dienen und zu helfen. Und wenn Sie der Meinung sind, dass diese Informationen Ihren Freunden, Bekannten und Verwandten helfen, dann schicken Sie ihnen das einfach weiter.

QUELLENHINWEIS: René Gräber

DISCLAIMER: Diese Informationen sind keinesfalls als Diagnose- oder Therapieanweisungen zu verstehen. Wir übernehmen keine Haftung für Schäden irgendeiner Art, die direkt oder indirekt aus der Verwendung der Angaben entstehen. Bei Verdacht auf Erkrankungen konsultieren Sie bitte Ihren Arzt oder Heilpraktiker.

Telegram Viciente abonnieren

TelegramNEU - Alle Beiträge jetzt auch auf

One comment

Schreiben Sie uns Ihre Meinung

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Privacy Policy