Melatonin – LEBENSZEIT | IMMUNDEFIZIT | KREBS | DEMENZ

Beitrag von Dr.med. Helmut  Retzek – Klassische Homöopathie und Allgemeinmedizin Metabolic Balance

Melatonin: eine unfassbar wirkungsvolle Substanz OHNE Nebenwirkungen!

  • Melatonin erhält ein gesundes Hirn bis ins Alter
  • Demenz- und Krebs-Prophylaxe
  • minimiert Schaden nach Herzinfarkt und Schlaganfall,
  • wirkungsmächtiges Zusatzmittel in der Krebstherapie.
  • das perfekte Schlafmittel!
  • Depressionen,
  • ADHS,
  • ….. selbst Prionen-Krankheit (Kreuzfeld Jakob)

wird durch Melatonin behandelbar.

MelatoninIn diesem Artikel lesen Sie viele Fakten die sie hoffentlich genauso zum Staunen und Begeistern bringen, wie mich! Alles mit Studien sauber referenziert. Wie alle meine Artikel lesen sie hier Wissenschaftliche Fakten und modernste Forschung.

Melatonin ist eine weitere “heisse” Präventivmedizinische Substanz die echt nähere Betrachtung bedarf!

Melatonin wird in der Zirbeldrüse nur bei absoluter Finsternis gebildet und es macht ja bekanntermassen müde, “induziert den Schlaf” und hält ihn auch aufrecht.

Aber nicht nur der Schlaf – lesen sie weiter unten über die wichtigen protektiven Effekte von Melatonin, die fallen ebenfalls weg. Und wann werden die Menschen “chronisch krank” –> nach diesem Alter.

Übrigens: oral eingenommenes Melatonin erscheint 30 Minuten später im Hirn und sogar in den einzelnen Nervenzellen. Anders als Vitamin E kann Melatonin die Bluthirnschranke ganz rasch überwinden und verteilt sich im ganzen Körper (info Russel XX am Postmenopausekongress Wien 2011).

Melatonin als Schlafmittel und Jet-Lag

Mein Schwager Elmar muss beruflich jede 2te Woche nach Indien. Mit 3mg Melatonin kann er rasch und gut den Schlaf induzieren und hat kaum Probleme mit dem Jet-Lag. Morgens stellt er dann seine innere Uhr auf die neue Zeitzohne um in dem er kräftig ins Licht blickt.

Melatonin nur zum Schlafen notwendig?

Melatonin hat jedoch eine Vielzahl weiterer Funktionen. Dies wird schon alleine dadurch klar, dass Melatonin in JEDEM LEBEWESEN, Tier oder Pflanze existiert und es seit hunderten Millionen Jahren evolutionsbiologisch konserviert ist, ein deutlicher Hinweis auf die universelle Bedeutung dieses Moleküls.

WIESO IST MELATONIN FÜR MICH ALS ARZT, FÜR UNS ALLE ALS MODERNE MENSCHEN SO WICHTIG?

Die heutige Lebensweise – viel Stress, weniger Schlaf (geplant sind ja in der Natur eigentlich im Durchschnitt ca. 12h) sowie nächtliches Fernsehen – unterdrücken Melatonin-Produktion.

Melatonin-Mangel-Erscheinungen: Verkürzung der LEBENSZEIT | IMMUNDEFIZIT | KREBS

  • Dies führt im Tierversuch zu 25% verkürzter Lebensspanne sowie
  • eine deutlich erhöhten Rate an KREBS (div. Formen, Hämatopoetisch wie Karzinome … Studien siehe 2006 oder auch 2007).

Beides kann vollständig durch orale Melatonin-Gaben verhindert werden!!

Eine Vielzahl von Studien beweisst dieses Faktum sehr sehr deutlich und unmissverständlich – egal welche Tumorart, egal welches Lebewesen (vom Wurm über Fliege zur Maus und Menschen, überall derselbe Mechanismus).

Regelmässiger Schlaf in vollständiger DUNKELHEIT – oder eben auch als Ersatz: MELATONIN-Gabe – ist absolute Bedingung für gesunden Lebenswandel und v.a. einer erfolgreichen Tumor-Therapie (Studie 2006).

Bereits 1984 wurde der Zusammenhang zwischen “Melatonin-Mangel” (durch nächtliche Beleuchtung oder Schlafmangel) und drastisch erhöhter Krebsrate erstmals publiziert (1984) sowie gezeigt, dass dies durch externe Melatonin-Gabe gut verhinderbar ist.

Nachtschichtarbeit oder regelmässiger Wechsel des Rhytmus verkürzt in verschiedenen Tiermodellen für Nachtarbeiter und Schlaf bei Licht deutlich die Lebenszeit, verringert die weissen Blutkörperchen um 50% und erhöht Krebsrate deutlich (1997), was aber durch Melatonin-Gabe als Orthomolekulare Substanz wieder vollständig hergestellt werden kann (günstige Melatonin-Quelle: Malenna.at)

Auf dieser Seite will ich aktuelle Studien-Daten aus wissenschaftlichen Peer-Reviewed Journals zum Melatonin referenzieren und auch kommentieren und gleichzeitig zusammenfassen, welche Bedeutung Melatonin für unsere Gesundheit und gesundes gutes Altern hat!

Melatonin wird im HIRN (der Zirbeldrüse) aus SEROTONIN hergestellt (“Glückshormon”). Sie erinnern sich an die interessante und umfangreiche Webpage zum SEROTININ-STOFFWECHSEL:

Entzündungen, v.a. die “versteckten Entzündungen im Darmbereich” (Verdauungsbeschwerden? Blähungen? Verstopfung?) führen – wegen den erhöhten Entzündungs-Zytokinen Interferron-gamma und Tumornekrosefaktor automatisch zur Tryptophan-Absaugung ins Kynurennin und dadurch ins Serotonin-Defizit-Syndrom:

  • Depression,
  • erhöhte Schmerzempfindlichkeit,
  • nächtlicher Heisshunger auf Süsses,
  • Libidoverlust usw.

Bei “Depression” haben wir sowieso einen Serotonin-Mangel im Hirn, dann auch immer mangelhafte Melatonin-Synthese weil nicht genug Serotoinin zur Verfügung steht und dadurch Schlafstörungen.

Siehe auch die umfangreichen Arbeiten des von mir höchstverehrten PD Dr. Alexander Römmler zum Serotonin-Syndrom – dort wird weidlich auf diese Biochemischen Gesichtspunkte der Melatoninsynthese eingegangen. Vielleicht liegt hier der Schlüssel zur Erklärung der erhöhten Krebsrate bei Depressiven: mangelndes Serotonin bei Depressiven führt zu vermindertem Melatonin-Schutz in der Nacht (sichtbar durch Schlafstörungen. Der durch ANTIDEPRESSIVA und SCHLAFMITTEL induzierte Schlaf führt zu keiner adäquaten Melatonin-Erhöhung, also haben auch “Behandelte Depressive” denselben Melatonin-Mangel wie unbehandelte und erleiden dadurch die Melatonin-Mangel-Krankheiten: Demenz und Krebs).

Zur neuentdeckten Wirkung von Melatonin

neue, zusätzliche Eigenschaften von Melatonin – zusätzlich zur schon immer bekannte Eigenschaft der Induktion des Schlafes und Rhythmisierung

Krebs

Absolut spannend: die neu entdeckte Wirkung von Melatonin auf Krebs: nachgewiesen bereits in vielen Krebsformen, auch Hämatologische Tumore, Leukämien usw. – tw. werden experimentell kompletter Wachstums-Stillstand der Krebszellen erreicht.

Hirn-Schutz / Demenz-Prophylaxe / Mitochondriopathie

Aufregend ebenfalls die Neuroprotektive und Mitochondrien-Protektive Wirkung von Melatonien.

Radioaktiver Verstrahlung / Blutvergiftung

Melatonin als “Schutzstoff” bei Sepsis, bei radioaktiver Verstrahlungen usw – Melatonin ist wohl nicht umsonst “der universelle antioxidative Schutzstoff der Natur” und in allen pflanzlichen, tierischen und bakteriellen Zellen vorhanden.

Mein Problem ist nicht die Abwesenheit von ordentlichen Beweisen =/ Studien, sondern v.a. meiner begrenzten Zeitresource – es gäbe so viel zum Melatonin zu schreiben

hier den kompletten Artikel lesen >>

 

QUELLENHINWEIS: www.homeopathy.at/melatonin

 

Weitere Infos zu Melatonin findet man auch hier:

Das Hormon Melatonin

Achtung: Melatonin ist ein Arzneimittel und muss vom Arzt verschrieben werden und darf nur in einer Apotheke abgegeben werden! Jeder Import wird vom Zoll betraft. Selbstmedikation von derartig potenten Substanzen ist abzulehnen!

 

Bücher zu Melatonin


DISCLAIMER: Diese Informationen sind keinesfalls als Diagnose- oder Therapieanweisungen zu verstehen. Wir übernehmen keine Haftung für Schäden irgendeiner Art, die direkt oder indirekt aus der Verwendung der Angaben entstehen. Bei Verdacht auf Erkrankungen konsultieren Sie bitte Ihren Arzt oder Heilpraktiker.

Möchten Sie immer über neue Beiträge informiert werden? Dann melden Sie sich hier zum GRATIS Newsletter an.


ODER Telegram Viciente abonnieren

TelegramNEU - Alle Beiträge jetzt auch auf

Schreiben Sie uns Ihre Meinung

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.