Buntnessel für Herz, Blutdruck & mehr

Auszug aus dem Magazin LEBE! Vom Verein Netzwerk Gesundheit Natur & Therapie

Die Buntnessel wird seit langem in der Hindu- und Ayurveda-Medizin, in der brasilianischen, afrikanischen und chinesischen Volksmedizin verwendet. Die Nachfrage nach Buntnessel steigt in Europa stetig, ein Trend, ausgehend vom amerikanischen Markt, wo man schon seil längerem die fettabbauende und blutdrucksenkende Wirkung der Buntnessel kennt.

Von Dr. phil. Doris Ehrenberger

Die Buntnessel (ColeusForskolii, Forskolin Wurzel-Extrakt) ist durch ihre Vielseitigkeit bekannt, wird aber meist „nur“ zur Fettreduktion und zum Blutdrucksenken angewandt. Dabei hat sie auch andere phantastische Wirkungen, die ihren Einsatz sinnvoll erscheinen lassen. Einen Teil wollen wir hier nun näher beleuchten.

Etwa wirkt die Buntnessel antibakteriell und verdauungsfördernd. Sie verhindert, daß sich Bakterien bei einer Blasenentzündung in der flexiblen Schleimhaut der Blase verkapseln können. Diesen Trick nützen Bakterien, um sich vor Antibiotika „zu verstecken“, was häufig zu chronischer Blasenentzündung führt. Ihre verdauungsfördernde Wirkung ist auf eine Anregung der Magensäure zurückzuführen, was bei älteren Menschen oft günstig ist. Sie unterstützt weiters die Bauchspeicheldrüse in ihrer Sekretion, so daß mitunter jahrelange Beschwerden, wie Blähungen verschwinden. Manchmal kommt es allerdings zu Aufstoßen, Durchfall oder Verstopfung, was mit einer Umstellung des Körpers zu tun haben dürfte, da immer wieder berichtet wird, diese Beschwerden hörn nach etwa drei Wochen auf und es treten die gewünschten Effekte dann schnell und dauerhaft ein. Ein Durchhalten um jeden Preis ist aber nicht ratsam. Auch bei Naturheilmitteln kann die individuelle Verträglichkeit eine große Rolle spielen und eine andere Natursubstanz einfach geeigneter sein.

Die Buntnessel ist gut zur Haut, egal ob bei Psoriasis, Hautkrebs oder Ekzemen. Die Hautbräunung wird durch verstärkte Melaninproduktion beschleunigt. Manche dieser Wirkungen treten sehr schnell ein, manche dauern länger. Eine Fettreduktion ist oft erst nach drei Monaten im gewünschten Ausmaß sichtbar. Dafür ohne Jo-Jo-Effekt und es wird „nur“ Fett abgebaut, nicht die Muskelmasse. Das dauert einfach länger. Eine Fettmessung ist hier übrigens viel aussagekräftiger als das Gesamtgewicht.

Viele ihrer positiven Wirkungen sind auf die gefäßerweiternde Wirkung der Buntnessel zurückzuführen. So sind etwa Atembeschwerden, Asthma, Bronchitis oder Impotenz klassische Anwendungsbereiche.

Beim Abnehmen gleichzeitig das Herz stärken?

Mit der Buntnessel ist das möglich. Sie unterstützt nicht nur das Gefäßsystem insgesamt, indem sie die Gefäße erweitert, Cholesterin senkt, den Augeninnendruck reduziert, die Durchblutung fördert. Die Zeitschrift Arzneimittelforschung (37, 364-367) beschreibt, wie Forskolin die kontraktile Kraft (das heißt die linke Kammer) des Herzens verbessert. Im Journal of Cardiovascular Pharmacology (16/1) berichteten die Autoren von einer systolischen und diastolischen Blutdrucksenkung unter Forskolin-Anwendung. Gleichzeitig senkte sich der Lungen-Arteriendruck und das Herzminutenvolumen erhöhte sich. Herzschlagvolumen und Schlagvolumenindex wurden um 70 Prozent verbessert. Die Schlußfolgerung der Wissenschaftler: „Die Einnahme von Forskolin macht selbst bei schwerwiegenden Herzfehlern Sinn.“

Erfahrungen mit Buntnessel

Frau 64, nach 3 Wochen Einnahme von Krillöl und Buntnessel zeigt eine 24-Stunden Blutdruckmessung völlige Normalisierung des Bluthochdrucks

Frau 84, grüner Star mit deutlich erhöhtem Augeninnendruck, nach einem Monat Buntnessel fast im Normalbereich, Gesamtzustand auch enorm verbessert, kein Bluthochdruck mehr

Frau 56, depressiv nach Scheidung, Übergewicht, erhöhtes Cholesterin, erhöhter Blutdruck, niedrige Schilddrüsenwerte, Rhodiola (mit Cordyceps und Jiaogulan) und Buntnessel brachten völlige Veränderung, Normalisierung von Blutdruck, Schilddrüse, Cholesterin, nach 3 Monaten 24 cm weniger Bauchumfang

Mann 52, Bluthochdruck völlig normalisiert nach einem Monat Einnahme von Buntnessel und Krillöl, keine Medikamente mehr nötig, viel mehr Energie

Frau 72, Bluthochdruck nach bereits fünf Tagen normalisiert, keine Medikamente mehr nötig

Mann 30, 10 kg weniger Gewicht nach drei Monaten Buntnessel, deutlich weniger Schwitzen, bessere Verdauung

Frau 34, Idealgewicht nach zwei Monaten Buntnessel und Grapefruitkernextrakt, deutlich verbesserte Verdauung und Stimmung

Mädchen 17, wiederkehrende Blasenentzündung, Antibiotika wirken nicht mehr, Buntnessel bringt sofort den Erfolg

Hier kann man den Artikel in dem Magazin LEBE! Nachlesen >>

Weitere Themen in dieser Ausgabe:

  • Am Herzschlag von Mutter Natur
  • Therapieren nach den Spielregeln der Natur
  • Cholesterin – aus der Sicht der Naturheilkunde
  • Natursubstanzen für die Haut
  • Schmerzfrei leben

Dieses Magazin herunterladen >>

 

Einen weiteren Artikel zu Bluthochdruck und Buntnessel gibt es noch in der Ausgabe 2/2010

Bluthochdruck – was wirklich hilft >>

Hier stehen alle LEBE! Magazine kostenlos zur Verfügung >>

Jahresabonnement – durch eine Mitgliedschaft beim Verein Netzwerk Gesundheit erhalten Sie das Magazin viermal jährlich frei Haus geliefert! Der Beitrag für eine Jahresmitgliedschaft beträgt lediglich € 20,- im Jahr. Interesse?

Kontaktieren Sie uns – wir freuen uns auf Sie!

 

QUELLENHINWEIS:

Informationen zu Natursubstanzen:

Natur und Therapie

Hier können Sie die genannten Produkte beziehen:

Bezugsquelle Shop: lebe natur

.

 

DISCLAIMER: Diese Informationen sind keinesfalls als Diagnose- oder Therapieanweisungen zu verstehen. Wir übernehmen keine Haftung für Schäden irgendeiner Art, die direkt oder indirekt aus der Verwendung der Angaben entstehen. Bei Verdacht auf Erkrankungen konsultieren Sie bitte Ihren Arzt oder Heilpraktiker.

Möchten Sie immer über neue Beiträge informiert werden? Dann melden Sie sich hier zum GRATIS Newsletter an.


ODER Telegram Viciente abonnieren

TelegramNEU - Alle Beiträge jetzt auch auf

Schreiben Sie uns Ihre Meinung

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.