Buchtipp: Armin Risi – Der radikale Mittelweg

Buchtipp: Armin Risi – Der radikale Mittelweg

Überwindung von Atheismus und Monotheismus

Das Buch zum aktuellen Paradigmenwechsel

Atheismus und Monotheismus sind die beiden Seiten der Spaltung, die das gegenwärtige Zeitalter seit mehr als 2000 Jahren prägt. Mit der heutigen Wendezeit soll diese Spaltung jedoch überwunden werden – durch ein „radikal“ neues Bewußtsein mit revolutionären Erkenntnissen: die geistige Herkunft der Menschheit, die Realität des multidimensionalen Kosmos, der spirituelle Hintergrund der Materie.

Armin Risi durchleuchtet die heute vorherrschenden Weltbilder in aller Konsequenz: Was ist der spaltende Geist? Wie wirken die beiden Seiten? Wie kann die Spaltung überwunden werden? „Der radikale Mittelweg“ des Theismus ist nicht einfach eine neue Theorie oder Theologie, sondern eine Rückbesinnung auf das Urwissen der Menschheit und den gemeinsamen Kern aller Religionen.

Zeitloses Wissen, neuste Erkenntnisse: Beides zusammen führt zum Bewußtseinswandel, der von den Mysterienschulen der alten Kulturen für die heutige Zeit vorausgesehen wurde. Das vorliegende Buch ist ein Manifest dieses Paradigmenwechsels.

Was ist Monotheismus, was ist Theismus? Bisher wurde beides noch nie klar unterschieden, doch die Erklärungen des vorliegenden Buches zeigen, daß der Unterschied so gewaltig ist wie der zwischen Krieg und Frieden, Haß und Versöhnung, „Dunkelheit“ und „Licht“.

„Religion ist Illusion und eine Bedrohung für die Welt“, sagen heute viele atheistische Religionskritiker. – Doch der Atheismus ist nur die andere Seite des Monotheismus!

Und viele Atheisten sind eigentlich keine Atheisten, sondern Amonotheisten.

Atheismus und Monotheismus prägen den Kurs der Menschheit seit über 2000 Jahren, und die Weltgeschichte zeigt, daß beide Seiten den Menschen weder Frieden noch wirkliche Vernunft gebracht haben. Armin Risi beleuchtet die philosophischen und praktischen Konsequenzen dieser Weltbilder und beschreibt den „radikalen Mittelweg“ des Theismus. Mittelweg bedeutet nicht Mittelmäßigkeit und Durchschnitt, auch nicht bloß Synthese der Gegensätze, sondern Überwindung der Gegensätze.

Dieses Buch ist ein revolutionäres Werk und zugleich ein spannendes Lehrbuch der spirituellen Philosophie: Wie erkenne ich Materialismus, Dualismus, Monismus? Wie unterscheidet sich theistische von atheistischer Esoterik? Was ist die spaltende Kraft, welches sind die beiden Seiten? Wohin führt der aktuelle Paradigmenwechsel?

Inhalt

Vorbemerkungen (1): Zur Bedeutung von „radikal“

Vorbemerkungen (2): Zur Kritik an den heutigen Religionen

Vorbemerkungen (3): Zur Form des Textes

1 Das Theistische Manifest

2 Was ist Monotheismus? Was ist Theismus?

3 Der Mittelweg als Ausweg

4 Differenzieren statt verabsolutieren

5 Religion und Wissenschaft

6 Jeder glaubt an etwas Absolutes

7 Was ist Realität?

8 Religion, Theologie und Philosophie

9 Theistische Theologie (1): Ganzheit, Einheit, Vielfalt

10 Theistische Theologie (2): Das Mysterium von Individualität und Liebe

11 Theistische Theologie (3): Die drei Gottesaspekte

12 Gut und Böse

13 Materialismus, Humanismus, Monismus

14 Konsequenzen des Atheismus

15 Dualismus: die Weltbilder des Monotheismus und der Gnosis

16 Konsequenzen des Monotheismus

17 Wie der Monotheismus entstand

18 Geschichte der theistischen Mysterienschulen

19 Das Credo der materialistischen Wissenschaft

20 Die Evolutionstheorie: eine materialistische Interpretation von Natur, Mensch und Bewußtsein

21 Die geistige Herkunft des Menschen

22 Philosophie des Geistes

23 Leben nach dem Tod

24 Schicksal und freier Wille

25 Unterscheiden, ohne zu urteilen

26 Selbsterkenntnis und innere Einweihung

27 Ethik und Moral

28 Die Moses-Gebote

29 Der theistische Kern des Judentums

30 Der theistische Kern des Christentums

31 Der theistische Kern des Islam

32 Vision, Vernetzung und die nächsten Schritte

 

Webseite zum Buch

http://theistic-network.org/

 

Armin Risi

Der radikale Mittelweg

Überwindung von Atheismus und Monotheismus

Das Buch zum aktuellen Paradigmenwechsel

1. Auflage September 2009

432 Seiten, gebunden

ISBN 978-3-938516-99-7

CHF 34,50 / € 19,95



Telegram Viciente abonnieren

TelegramNEU - Alle Beiträge jetzt auch auf

Schreiben Sie uns Ihre Meinung

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Privacy Policy