9. Vereinsnewsletter 2020 – Verein Gesundheit, natur & therapie

Beitrag von Netzwerk Gesundheit, natur & therapie

Netzwerk GesundheitLiebe Vereinsmitglieder und Freunde der Naturheilkunde!

Das Baikal Helmkraut gemischt mit Andrographis sorgt bei uns für ganz viel Nachfrage. Und das nicht nur wegen Covid-19, wo es ganz phantastisch wirkt. Fieber geht beispielsweise binnen ein, zwei Stunden von 40 Grad auf nahezu Normaltemperatur, auch bei anderen viralen oder bakteriellen Erkrankungen wirkt es hervorragend. Baikal Helmkraut ist das stärkste entzündungshemmende Mittel der TCM und vorwiegend antiviral. Andrographis ist das stärkste antibakterielle Mittel der TCM und hilft selbst bei resistenten Keimen, etwa nach Hüftoperationen. Beide zeigen starke Qi-Wirkung, sind erfrischend, ohne Kälte reinzubringen.

Bereits Kinder können Baikal Helmkraut mit Andrographis nehmen, so sanft ist es andererseits. Es wirkt ebenso vorbeugend, stärkend auf das Immunsystem und ganz in der Tiefe. Die Einnahme sollte kurmäßig und nicht andauernd erfolgen. Die TCM spricht von einer zweimaligen Einnahme pro Jahr von bis zu drei Monaten.

9. Vereinsnewsletter 2020

BAIKAL HELMKRAUT STATT WURZELBEHANDLUNG UND NACH SCHLAGANFALL

Zwei Therapeuten-Rückmeldungen erstaunten uns sehr, denn sie erweitern die Anwendungsmöglichkeiten von Baikal Helmkraut und Andrographis noch einmal. Wir bitten Sie, wenn Sie ähnliches beobachtet haben, uns daran teilhaben zu lassen.

Ein Therapeut aus Deutschland berichtet, dass Schlaganfallpatienten ihre Motorik und auch die Gehirnleistung dank Baikal Helmkraut und Andrographis stark verbessern konnten.

Eine Frau mit bevorstehender Wurzelbehandlung, die urlaubsbedingt erst in 2 Wochen stattfinden sollte, nahm die Natursubstanzen in der Zwischenzeit und war mehr als erstaunt – zum geplanten Termin war keine Wurzelbehandlung mehr nötig.

BAIKAL HELMKRAUT UND ANDROGRAPHIS GEGEN BORRELIEN

Dieser Sommer war ein richtiger „Zeckensommer“ und sehr viele haben sich durch Zeckenbisse mit Borrelien (Spirochäten) infiziert. Bisher haben wir die Artemisia annua empfohlen, zusammen mit dem Wirkzeitverlängerer Moringablatt. Die Behandlung war aber relativ teuer, da die Artemisia in hoher Dosis (2×8 Kapseln) eingenommen werden musste. Mit Baikal Helmkraut und Andrographis haben wir nun nicht nur für Covid-19 eine gute Alternative zur Artemisia, sondern auch für Borreliose (und weitere Viren und Bakterien).

Baikal Helmkraut behindert die Borrelien in ihrer Vermehrung und Nährstoffaufnahme. Nach dem US-Experten für Pflanzenmedizin, Stephan Buhner, ist Andrographis paniculata (auch Kalmegh oder indisches Echinacea genannt) überhaupt eines der wirksamsten Kräuter gegen Borrelien. Buhner schlägt zusätzlich (unter anderem) das Baikal Helmkraut, den Cordyceps Vitalpilz und die Rhodiola rosea zur Stärkung des Immunsystems vor. Denn mit einem gesunden Immunsystem treten einerseits weniger oder auch gar keine Schäden durch Borreliose auf und andererseits ist die Unterstützung meist notwendig, da Borrelien die Reaktionsfähigkeit des Immunsystems behindern, indem sie die Zytokine negativ beeinflussen und zu ihrem Vorteil verändern. Der Hericium Vitalpilz schützt und regeneriert das Nervengewebe. Zur Wiederherstellung der angegriffenen Kollagenstrukturen eignen sich die Aminosäure Lysin, kolloidales Selen, Gelatine bzw. Knochenbrühe oder Pfeilwurzelmehl (Kudzu).

MIKROALGENÖL BESSER ALS LEINÖL?

Fischöl und Krillöl gelten aufgrund ihres hohen Gehalts an den langkettigen Omega-3-Fettsäuren EPA+DHA als besonders gute Omega-3-Fettsäure-Quellen. Für Vegetarier und Veganer ergibt sich mit dem veganen Mikroalgenöl derselbe Vorteil. Das Argument, „ich brauche nur mein Leinöl als Omega-3-Quelle“, ist zwar, was Entzündungen betrifft, durchaus richtig. Das Verhältnis Omega 6 zu Omega 3 verbessert sich mit Leinöl und damit ergibt sich der entzündungssenkende Effekt, doch Leinöl versorgt nicht gut genug mit EPA+DHA. Leinöl (ALA) wird nur zu einem sehr geringen Prozentsatz in EPA+DHA umgewandelt und auch das nur, wenn genügend Zink vorhanden ist. Gerade an diesem wichtigen Spurenelement mangelt es allen, die eine Schwermetallbelastung haben.

EPA+DHA sind auch gemeinsam am stärksten wirksam, etwa für den Herzschutz, die normale Herzfunktion und die Aufrechterhaltung eines normalen Triglyceridspiegels.

KOLLOIDALES CHROM BEI DIABETES

Manchmal sieht man den Wald vor lauter Bäumen nicht. Natürlich wissen wir, dass Chrom bei Diabetes günstig sein kann, doch wir machten damit noch nicht viele persönliche Erfahrungen. Im LEBE natürlich Magazin, Ausgabe 4/2020 (erscheint im November 2020), wird kolloidales Chrom ein großes Thema sein und so probierte eine Verwandte (Diabetikerin Typ 2 seit 30 Jahren) im Urlaub – mit reichlich Diätsünden – dreimal täglich zehn Sprüher kolloidales Chrom, aus. Ihre Blutzuckerschwankungen waren normalerweise enorm, mit Spitzen bis zu 300 am Nachmittag trotz Medikamenten. Doch ganz anders mit kolloidalem Chrom. Die Medikamente schienen erstmals zu wirken und die Werte lagen um 110.

SO WIRKT KOLLOIDALES CHROM

Nur bei ausreichend Chrom wird Insulin in genau dem Maße freigesetzt, das notwendig ist, um den Blutzuckerspiegel ausgeglichen zu halten. Das ist wichtig, wenn man schon Diabetes (Typ 2) hat, aber auch dann, wenn man Altersdiabetes vermeiden will. Das Wirkprinzip ist einfach: Chrom bindet sich an Insulin, steigert dessen Fähigkeit, an die Glukose zu kommen und in die Zellen zu schleusen – angeblich sogar um das Hundertfache. Dadurch wird deutlich weniger Insulin benötigt.

Bei Chrommangel kommt es zu mehr oder weniger heftigen Blutzuckerschwankungen. Außerdem droht langfristig Insulin-Resistenz – die Körperzellen nehmen Insulin nicht mehr so leicht an. Verbessert man die Chromversorgung, steigt die Insulinsensibilität zum Glück wieder an, und es werden sogar vermehrt Insulinrezeptoren gebildet.

CHROMMANGEL UND GIER NACH SÜSSEM

Chrommangel verursacht Gier nach Süßem und anderen leeren Kohlenhydraten. Isst man Süßes, verbraucht man mehr Chrom, bei Stress ebenfalls. Ab 40 Jahren nimmt die Chromaufnahme ab. Bei gutem Chromspiegel ist man automatisch weniger müde und hat um 20 Prozent mehr Kraft. Man baut leichter Muskeln auf, nimmt leichter ab und Stimmungsschwankungen bessern sich. Chrom beeinflusst den Hunger-Sättigungs-Mechanismus und ist eine wichtige „Essbremse“. Außerdem trägt es zur Schilddrüsenfunktion bei.

Chrommangel beeinflusst den Fettstoffwechsel und kann die Ursache für erhöhte Cholesterinwerte bis hin zur Arteriosklerose oder Fettleber sein. Außerdem wird zu wenig DHEA in den Nebennieren produziert. Das als „Prohormon der Jugend“ bezeichnete DHEA verlangsamt Alterungsprozesse und sorgt dafür, dass man bis ins hohe Alter agil bleibt.

Die Gefahr Alzheimer zu entwickeln, steigt bei Diabetes und Chrommangel ebenfalls. Sinkt durch Diabetes die Insulinsensibilität und entsteht Insulinresistenz, dann sind die Insulinspiegel im Gehirn zwar erhöht, aber das Insulin kann Glukose nicht in die Gehirnzellen schleusen. Zusätzlich können bei erhöhtem Insulinspiegel Alzheimer-Ablagerungen (beta-Amyloid) im Gehirn nicht abgebaut werden. Denn das einzige Enzym, das beide abbauen könnte, ist ja mit dem Insulinabbau beschäftigt. Wird das schädliche beta-Amyloid nicht reduziert, häuft es sich an, klumpt zusammen und bildet die für eine Alzheimer-Erkrankung typischen Amyloid-Ablagerungen im Gehirn.

Fallbeispiele aus dem Therapeuten-Netzwerk

HALSENTZÜNDUNG
Kind 13, abends stark geröteter Hals, Schluckbeschwerden, nimmt drei Kapseln Baikal Helmkraut mit Andrographis vor dem Schlafengehen. Am nächsten morgen sind alle Symptome vollständig verschwunden.
 
COPD (Lungenhochstand)
Mann, COPD bessert sich maßgeblich mit dem Coriolus Vitalpilz. Er setzt fort mit zusätzlich Cordyceps Vitalpilz und Auricularia Vitalpilz (zur Blutverdünnung). Seine Lungenfunktion verbessert sich um 20 Prozent und er kann sogar wieder Wanderungen unternehmen.
 
GEWICHTSABNAHME
Frau 51, hat mithilfe von kolloidalem Lithium sechs Kilogramm innerhalb von drei Wochen abgenommen.
 
NEUROPATHIE
Frau 81, Nervenschäden an den Füßen durch Diabetes. Die Fußsohlen sind so kalt, dass sie trotz wärmender Maßnahmen stundenlang nicht einschlafen kann. Sie beginnt mit der Einnahme von Hericium Vitalpilz, fünf Kapseln täglich und zusätzlich Einreibungen mit kolloidalem Magnesiumöl und kolloidalem Goldöl. Die Situation bessert sich schon in den ersten Tagen, ist aber noch nicht stabil. Das dauert noch etwa drei bis vier Wochen, kommt ihr aber wie ein Wunder vor, da sie diese Beschwerden bereits seit vielen Jahren hatte.
 
HALLUX VAGUS
Frau 79, operierter Hallux kommt wieder, dazu bildet sich auch noch eine Hammerzehe. Konsequente Fußmassagen mit kolloidalem Magnesiumöl zweimal täglich bessern den Hallux und die Hammerzehe nach zwei Monaten, wahrscheinlich, da die Muskelspannung nachließ.
 
SONNENBRÄUNE
Frau 58, heller Hauttyp, blaue Augen, verwendet schon seit Jahren Premium Krillöl mit Astaxanthin statt Sonnencreme, pflegt aber vernünftigen Umgang mit der Sonne. Sie wird sehr braun, mit schönem, regelmäßigem Hautton, verwendet nur Feuchtigkeitslotion.

Tipp aus der Naturheilkunde

Vorsicht bei der Verwendung von beschichtetem Backpapier. Es darf nicht über 220 Grad erhitzt werden, sonst lösen sich Weichmacher und gehen ins Backgut über.

Neutrale und unabhängige Vereinsplattform: natursubstanzen.com

Gerne können Sie diesen Newsletter weiterleiten.

Auf dieser Website finden Sie Wissenswertes zu Natursubstanzen, Komplementärmedizin, natürlicher Lebensführung u.v.m.

Wenn Sie Natursubstanzen ausprobieren oder regelmäßig zur Vorsorge einnehmen möchten, so empfehlen wir Ihnen den österreichischen Vertrieb AQUARIUS-nature mit der Natursubstanzenserie lebe natur®.

Herzliche Grüße
Ihre
Doris Steiner-Ehrenberger
Vereinsgründerin und Obfrau

QUELLENHINWEIS:

Aquarius nature Lebe natur Netzwerk-Gesundheit
DISCLAIMER: Diese Informationen sind keinesfalls als Diagnose- oder Therapieanweisungen zu verstehen. Wir übernehmen keine Haftung für Schäden irgendeiner Art, die direkt oder indirekt aus der Verwendung der Angaben entstehen. Bei Verdacht auf Erkrankungen konsultieren Sie bitte Ihren Arzt oder Heilpraktiker.

Möchten Sie immer über neue Beiträge informiert werden? Dann melden Sie sich hier zum GRATIS Newsletter an.


ODER Telegram Viciente abonnieren

TelegramNEU - Alle Beiträge jetzt auch auf

Schreiben Sie uns Ihre Meinung

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.